Managerfortbildung

...bei unserem Partner WERDER BREMEN

15.11.2006

Wie Werder Fußball spielt erleben wöchentlich Tausende von Zuschauern im Stadion und Millionen vor den Fernsehgeräten. Doch wie wird hinter den Kulissen von Werder Bremen gearbeitet? Auf der Vereinsmanagement-Fortbildung im Rahmen des Projekts "100 Schulen – 100 Vereine" am 15. November erhielten die Teilnehmer einen Einblick in das Geschehen in der Medien- und Marketingabteilung sowie der Fan-Service GmbH von Werder Bremen. Von unserem Verein war Ralf Scharrelmann dabei.

Nach einer kurzen Begrüßung von Werders Geschäftsführer Klaus-Dieter Fischer erklärte Mediendirektor Tino Polster was unter einer "Marke" verstanden wird, wie sich eine Marke entwickelt und gestärkt wird und ging anschließend auf die Marke "Werder" ein.

Auch Marketingleiter Oliver Rau stieß mit seinen Ausführungen über modernes Sportsponsoring auf ein großes Interesse seitens der Zuhörer. Nicht weniger Aufmerksamkeit bekam Katja Haak, Mitarbeiterin der Fan-Service GmbH, die einen Vortrag zum Thema "Merchandising – Werders Fan-Artikel" hielt.

Den zweiten Teil der Fortbildung eröffnete Marita Hanke, Leiterin Akkreditierungen und Publikationen, die anhand der Publikationen WERDER-Magazin, WERDER-Jahrbuch und WERDER-Junior veranschaulichte, auf welche Merkmale beim Gestalten von Vereinszeitschriften besonders geachtet werden muss. Anschließend erhielten alle Teilnehmer von Mediendirektor Tino Polster wertvolle Tipps für das Schreiben von Pressemitteilungen.

Die Vereinsmanagement-Fortbildung rundete unsere Aktivitäten mit WERDER ab, in den Wochen zuvor konnten wir auf der Trainerfortbildung am 26.10. wertvolle Trainingseindrücke sammeln und unsere jungen, hungrigen Kicker mit dem Besuch des Bundesligaspieles WERDER BREMEN – Borussia Dortmund erfreuen.

Jürgen Schäfer

14.11.2005

Am 14. November waren wir im Rahmen der Aktion "100 Schulen - 100 Vereine" bei Werder Bremen im Ostkurvensaal mit ca. 100 anderen Vereins- und Schulvertretern zu Gast.

Mit Frank Fischer, Michael Kornetzky, Martin Jüting, Kristian Wichmann, Alexander Bruns und Hermann Dierks vom TSV Bassum waren wir wohl die stärkste Vereinvertretung.

Das Ganze fand in einer sehr ungezwungenen Atmosphäre statt, denn schon vor Beginn der Veranstaltung, als wir Bassumer auf den Sitzplätzen in der Ostkurvenloge unseren Hallo-wach-Kaffee schlabberten, setzte sich Klaus Dieter Fischer zu uns, um ein wenig zu plaudern. Und schon von hier an merkten wir, und das zog sich durch die ganze Veranstaltung, dass wir es hier mit absoluten Profis zu tun haben, die ihre Arbeit professionell erledigen und außerdem mit Herz bei der Sache sind!

Zur Eröffnung erläuterte uns Klaus-Dieter Fischer in seiner Funktion als "Geschäftsführer Amateurabteilung" und gleichzeitig Aufsichtsratsmitglied der GmbH unter dem Titel "Erfolgsgeschichte Werder Bremen" den Aufbau und die Vernetzung der einzelnen Firmen, für z.B. Sicherheit, Catering usw., die zum Gelingen des Fußballevents Werder beitragen.

Als nächstes wurde am Beispiel eines ganz normalen Bundesligaspiels die organisatorischen Abläufe hinter den Kulissen von Werder Bremen von Hinrich von Hallen (Personal und Controlling), Oliver Rau (Marketing) und Time Polster (Mediendirektor) erläutert.

Als Beispiel ein paar Zahlen: zu einem Spiel werden allein über 1000 Akkreditierungen für die unterschiedlichsten Bereiche im Stadion erteilt. Allein 300 Polizisten sorgen im und um das Stadion für einen reibungslosen Verkehrsablauf. Noch einmal genau so viele Personen sind von der Security-Firma im Einsatz. Allein Premiere kommt mit einem Stab von über 100 Technikern u.a. Personal. Es werden 120 hl Bier, 12000 Bratwürste und 2500 Essen im Logenbereich verzehrt!

Nach vielen Detailfragen die auch sehr ausführlich beantwortet wurden, erhielten wir in zwei Gruppen aufgeteilt eine kurze Stadionführung mit Erläuterung der einzelnen Bereiche.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen wurden wir in drei Gruppen aufgeteilt, um mit den vorgenannten Fachleuten eine Veranstaltung zu organisieren. Die 3 Themen waren:

  • Spiel gegen einen Bundesligisten (Werder kostet 30.000€)
  • Sportwerbewoche/Jubiläum
  • und das organisieren eines Jugendturniers

Danach wurde uns am Beispiel "Tag der Fans" ein beispielhafter Organisationsablauf dargestellt. Übrigens beginnt die Vorbereitung auf diesen Tag, der sich bei Werder jährlich wiederholt schon sechs Monate vorher! Zum Abschluss wurden wir vom Projektleiter 100 Schulen 100 Vereine, Herrn Dunker, noch durchs Wuseum geführt.

Als Fazit lässt sich sagen, dass uns einen ganzen Tag lang fünf erstklassige Fachleute zur Verfügung standen. Das unterstreicht, dass Werder diese Sache sehr ernst nimmt und auch von uns ein wenig Engagement erwartet.

Wir haben die Möglichkeit ein Heimspiel mit 100 Fußballern zu besuchen. Außerdem ist es nach Absprache mit Herrn Dunker möglich eine Führung durch das Weserstadion mit Wuseumsbesuche und Besuch des Trainings zu organisieren.

Alles in allem ein sehr informativer Tag in angenehmer Atmosphäre.

Hermann Dierks

Freundschaftsspiel

Dienstag
23.01.2018
19:30Uhr
VereinTdPkt
1TV Stuhr2638
2TUS Suling.1932
3FC Suling.1029
4Sudweyhe1427
5Wetschen1024
6Heiligenf.024
7Seckenh.622
8Twistringen-622
9Nienburg-221
10Mühlenfeld-516
11Kirchdorf-715
12BASSUM-114
13Hoya-1413
14Estorf.-Les.-189
15Diepholz-108
16Uchte-227

 FSJ´ler beim TSV