2011

… Manfred Schröder, Leonard Schäfer und Dennis Hammer

von Links nach rechts: NFV Kreis Diepholz Vorsitzender Dieter Plaggemeyer, Leonard Schäfer, Kerstin Högemann (VOBA), Manfred Schroder und Dennis Hammer

Gut 3000 Menschen gestalten den Fußballsport im Landkreis Diepholz und sorgen dafür, dass es in den Vereinen rund läuft. Damit das so bleibt, zeichnete der NFV-Kreis Diepholz jetzt in Neubruchhausen bereits im 14. Jahr zehn emsige Helfer mit dem DFB-Ehrenamtspreis aus. Zum dritten Mal wurde dabei auch der Kreisjugendehrenamtspreis verliehen.

Plaggemeyer stellte jedoch mit Blick auf die 19 Geehrten klar: „Ihr alle seid Sieger!“ Nur zu gut wusste er, dass oft die ehrenamtlich engagierten Sportkameradinnen und Sportkameraden belächelt würden. Den Wert der ehrenamtlichen Arbeit in den Vereinen machte Plaggemeyer mit einer „Hochrechnung“ deutlich.

Danach sind in den 73 Vereinen mit ihren 650 Mannschaften mehr als 3000 Menschen tätig und halten den „Fußball am Laufen“. Immerhin konnte der Kreisvorstand in den bisher 14 Jahren der „Aktion Ehrenamt“ schon etwa 100 Vereinsmitglieder aus ihrem Nischendasein in den Mittelpunkt rücken, die es ausnahmslos verdient hatten.

Auch Kirsten Högemann von der Volksbank Bassum-Syke gratulierte den Ausgezeichneten und übereichte zusammen mit den stellv. Kreisvorsiteznden Heinz Dumke und Andreas Henze die von ihrem Geldinstitut finanzierten Präsente.. Zudem hoffte sie, dass ihr Geldinstitut auch künftig diese Ehrenamts-Aktion unterstütze.

Reinhard Grindel dürftedies gern vernommen haben – denn der NFVFunktionär weiß um die immer schwierigere Suche nach Sponsoren. Dabei verfüge der Fußball über eine große Wirkungskraft, „denn was hält unsere Gesellschaft in Zeiten von Internet und Facebook noch zusammen? Was schafft es heute noch, Menschen verschiedener Generationen und Kulturen zusammen zu bringen? Wir können mit Stolz sagen: Beim Fußball ist das noch der Fall.“ Die Ehrengäste des Abends bezeichnete er als „Vorbilder, die andere mitreißen“ – und von denen sich viele „eine Scheibe abschneiden sollten“.

Vom TSV Bassum wurde Manfred Schröder für seine Verdienste um die Unterhaltung des Sportplatzes, seine unermüdle kreative Schaffenskraft und Bereitschaft mit einem Geschenk geehrt. Die silberne Ehrennadel hatte Manfred bereits vor Jahren bekommen.

Ebenfalls geehrt wurde Dennis Hammer für seine Trainertätigkeit und seine ehrenamtliche Arbeit in der Fußballspartenleitung. Er erhielt ebenfalls die silberne Ehrennadel und ein Präsent.

Für sein Engagement als junger Co-Trainer, Unterstützer bei "Allerleiaufgaben" (Homepage, Vereinszeitung, Kassieren etc. wurde Leonard Schäfer mit der silbernen Ehrennadel und einem Präsent geehrt.

Freundschaftsspiel

Dienstag
23.01.2018
19:30Uhr
VereinTdPkt
1TV Stuhr2638
2TUS Suling.1932
3FC Suling.1029
4Sudweyhe1427
5Wetschen1024
6Heiligenf.024
7Seckenh.622
8Twistringen-622
9Nienburg-221
10Mühlenfeld-516
11Kirchdorf-715
12BASSUM-114
13Hoya-1413
14Estorf.-Les.-189
15Diepholz-108
16Uchte-227

 FSJ´ler beim TSV