Hallenturnier 2007

...TSV Bassum gewinnt die Fußball-Hallen-Stadtmeisterschaft

Der Kreisligaspitzenreiter sicherte sich erstmalig den Autohaus-Holtorf-Cup und darf sich Bassumer Hallenstadtmeister nennen!

Siegerteams (Sieger TSV Bassum, Zweiter TV Neuenkirchen, Dritter TSV Neubruchhausen)

Der ausrichtende TSV gewann die fünfte Auflage des Fußballhallenturniers um den Autohaus-Holtorf-Cup und darf sich erstmalig mit dem Titel des inoffiziellen Bassumer Stadtmeisters schmücken und erhielt dafür auch noch eine „Siegprämie“ von 110€.

Im ersten Spiel des Turniers besiegten die „Mannen“ von Trainer Frank Fischer den SV Dimhausen mit 4:0, danach folgte das Spiel der beiden Kreisliga-A-Vertretungen aus Bramstedt und Neubruchhausen, hier behielten die Schützlinge von Trainer „Schappi“ Scharf mit 4:0 die Oberhand. Die dritte Begegnung lautete TV Neuenkirchen gegen den TSV Bassum II, die Mannschaft sprang für die Truppe vom TVE Nordwohlde ein. In einem spannenden und durchaus ausgeglichenen Spiel musste sich die junge Zweitvertretung des TSV mit 1:0 geschlagen geben, somit standen nach Beendigung der ersten Spiele die Turnierfavoriten mit jeweils einem Sieg an der Spitze.

Nachdem dann der TSV Bramstedt den SV Dimhausen mit 3:2 besiegt hatte und die zweite Vertretung des TSV gegen den TSV Neubruchhausen erneut knapp mit 1:0 verlor, hieß die sechste Partie TSV Bassum gegen den TV Neuenkirchen. Im torreichsten Spiel des Turniers gewann der TSV mit 6:3 und untermauerte eindrucksvoll sein Bestreben, den Pott beim ausrichtenden TSV zu behalten.

Nun schlug die große Stunde der 2. Mannschaft des TSV, die mit zwei Siegen gegen den TSV Bramstedt (3:2) und dem TSV Neubruchhausen (5:1) an den „Treppchenplätzen“ schnupperte, besonders nachdem auch der TV Neuenkirchen gegen den TSV Neubruchhausen 1:1 spielte.

Somit stand vor den letzten drei Spielen der TSV Bassum als Sieger fest, jedoch der zweite und dritte Platz und somit die Siegprämien von 70€ und 40€ waren noch „hart“ umkämpft, denn neben dem TV Neuenkirchen (7 Pkt.) und dem TSV Neubruchhausen (7 Pkt.) hatte auch die 2. Mannschaft vom TSV (6 Pkt.) noch gute Chancen auf einen der zwei noch „freien“ Plätze.

Es blieb also spannend, beim Turnier „Jeder gegen Jeder“ und die nächsten Spiele sollten zeigen, wer im „Rennen“ um die „Treppchenplätze“ als Sieger hervorgeht.

Als erstes musste der TSV Neubruchhausen gegen den SV Dimhausen ran, und hier gab es eine echte Überraschung, denn der SV Dimhausen siegte mit 2:1 und konnte sich nach der anschließenden Niederlage des TSV Bramstedt gegen den TV Neuenkirchen (0:4) über einen guten 5. Platz freuen.

Ein packendes Spiel, ganz nach dem Geschmack der ca. 150 Zuschauer

Im letzten Spiel des Abends konnte sich nun die 2. Mannschaft vom TSV noch aufs Treppchen schießen, musste jedoch gegen ihre 1. Mannschaft gewinnen. Es entwickelte sich von Anfang an ein packendes Spiel, so ganz nach dem Geschmack der ca. 150 Zuschauer. Bassum II schaffte es zwar immer das Spiel offen zu halten, verlor am Ende jedoch mit 3:1 und wurde Vierter. Der TSV Gewann somit mit 15 Punkten und 22:6 Toren das Turnier.

Auf den „Treppchen-Plätzen“ landeten der TV Neuenkirchen (10 Punkte; 11:7 Tore) und der TSV Neubruchhausen (7 Punkte; 8:8 Tore). Die Mannen von TSV Bassum II wurden Vierter (6 Punkte; 6:5), dahinter rangierten der SV Dimhausen (3 Punkte; 4:13) und der TSV Bramstedt (3 Punkt; 4:16).

Die rund 200 Zuschauer in der Bassumer Sporthalle sahen insgesamt 55 Tore (… übrigens wie im letzten Jahr), spannende faire Spiele, die von den beiden Schiedsrichtern Rainer Aschemann und Andreas Henze sicher geleitet wurden.

Pokalübergabe (Turnierleiter Michael Kornetzky und Bassums Kapitän Sven Plaumann)

Turnierleiter Michael Kornetzky lobte bei der Siegerehrung die Fairness im Turnier, den kameradschaftlichen Umgang und bedankte sich bei Zuschauern und Teilnehmern für einen schönen Abend.

Die Resonanz war wieder hervorragend, das Turnier hat seinen festen Platz im „Bassumer Kalender“ gefunden, und wir werden auch im nächsten Jahr wieder eine „Bassumer Hallenmeisterschaft“ veranstalten, denn trotz aller Rivalitäten wird hier abwechslungsreicher, interessanter Sport geboten und es werden hier sportliche Freundschaften gepflegt, das zeigten auch die intensive Gesprächen im Vorraum der Halle beim „gemütlichen“ Miteinander bei guten „Verpflegung“.

Jürgen Schäfer

Bezirksliga

Samstag
~
Dienstag
~
21.04.18
14:30Uhr
24.04.18
19:30Uhr
VereinTdPkt
1TV Stuhr4154
2TUS Suling.2342
3Sudweyhe1337
4Heiligenf.536
5FC Suling.734
6Twistringen534
7BASSUM831
8Wetschen430
9Seckenh.127
10Mühlenfeld-226
11Kirchdorf-1123
12Diepholz-821
13Nienburg-2621
14Hoya-1818
15Estorf.-Les.-1818
16Uchte-2117

 FSJ´ler beim TSV