Hallenturnier 2005

...dritte inoffizielle Fußball-Stadtmeisterschaft erneut vom TV Neuenkirchen gewonnen

Dominierendes Bezirksklassenteam holte sich den Ford-Holtorf-Cup vor dem TSV Bramstedt und dem TVE Nordwohlde

urnierfavorit TV Neuenkirchen siegte am Ende verdient bei der dritten Auflage des vom TSV Bassum ausgerichteten Hallenfußballturniers um den Ford-Holtorf-Cup und darf sich weiterhin mit dem Titel des inoffiziellen Bassumer Stadtmeisters schmücken. Zudem sicherte sich das Team von Trainer Norbert Eißkamp noch eine Siegprämie von immerhin 120€.

Der Bezirksklassenvertreter aus Neuenkirchen stellte die spielstärkste Mannschaft und leistete sich beim 0:2 gegen den Kreisligisten vom TSV Bramstedt die einzige Niederlage, mit 12 Punkten siegte der Favorit und darf nach dreimaligem Gewinn den Ford-Holtorf-Pokal für immer in seiner Vitrine lassen.

Auf den „Treppchen-Plätzen“ landete der TSV Bramstedt (10 Punkte) und der TVE Nordwohlde (7 Punkte). Gastgeber TSV Bassum begnügte sich mit Platz vier (ebenfalls 7 Punkte), dahinter rangierten die Ortsnachbarn aus Neubruchhausen (5 Punkte) und Dimhausen (1 Punkt).

Rund 180 Zuschauer in der Bassumer Sporthalle sahen insgesamt 53 Tore, spannende faire Spiele, die von den beiden Schiedsrichtern Rainer Aschemann und Andreas Henze sicher geleitet wurden.

Die letzten drei Begegnungen brachten dann das Klassement noch einmal ordentlich durcheinander.

Nach dem Sieg gegen den TV Neuenkirchen, gewann das Tolle-Team auch noch gegen den SV Dimhausen mit 2:1 und errang den zweiten Platz und damit 70€.

Nun war es an Nordwohlde und Neubruchhausen zu zeigen wer noch in die „Geldränge“ kommt, in einer spannenden Partie behielt dann der TVE Nordwohlde mit 1:0 die Oberhand und musste auf das letzte Spiel warten.

Der Turnierfavorit und der Gastgebern hatten jetzt beide die Chance sich den Turniersieg und damit neben dem Pokal, die 120€ Siegprämie zu sichern.

In einer ausgeglichenen Partie behielt dann der TV Neuenkirchen am Ende mit 4:1 die Oberhand und sicherte sich den Titel, die zwei späten Tore zur Entscheidung kosteten den Gastgebern noch den dritten Platz und so konnte der TVE Nordwohlde sich über Platz drei und 40€ freuen.

Turnierleiter Jürgen Schäfer, Spielobmann Michael Kornetzky und Hallensprecher Björn Drecktrah zogen nach Abschluß des Turnieres ein positives Fazit.

Die Resonanz beweist uns, dass das Turnier angenommen wird und es verdient eine feste Institution zu sein. Denn trotz aller Rivalitäten werden hier sportliche Freundschaften zwischen den Teams weiter gepflegt.

Aber auch das Einlagepartie unserer „Meistermannschaft von 1998“ gegen die aktuelle A-Jugend brachte Spaß und ließ Erinnerungen wieder aufleben.

Jürgen Schäfer

Freundschaftsspiel

Dienstag
23.01.2018
19:30Uhr
VereinTdPkt
1TV Stuhr2638
2TUS Suling.1932
3FC Suling.1029
4Sudweyhe1427
5Wetschen1024
6Heiligenf.024
7Seckenh.622
8Twistringen-622
9Nienburg-221
10Mühlenfeld-516
11Kirchdorf-715
12BASSUM-114
13Hoya-1413
14Estorf.-Les.-189
15Diepholz-108
16Uchte-227

 FSJ´ler beim TSV